Einzelartikel

Anna Gramsch ein weiteres neues Gesicht aus dem Vorstand


Hier ist Anna Gramsch zu sehen, sie ist Vizeschatzmeisterin des FDF LV Bayern. Ein neues Gesicht aus dem Vorstand, welches sich heute vorstellt
Anna Gramsch Vizeschatzmeisterin des FDF LV Bayern

Mein Name ist Anna Gramsch und ich bin 27 Jahre alt.

Ich arbeite in der Gärtnerei Gramsch in Marktredwitz.

Vor meiner Ausbildung zur Floristin, welche ich bei Florali-die Blumenwerkstatt gemacht habe, habe ich BWL studiert. Während meines Studiums konnte ich Praxiserfahrungen in der Branche sammeln, mein Praktikum absolvierte ich bei der ekaflor und in einer Marketing Agentur, welche auf die grüne Branche spezialisiert ist.


Schon in meiner Ausbildung zu Floristin habe ich Erfahrungen an Wettbewerbe wie dem Heinz Czeiler Cup oder dem Franken Cup machen können. Nach meiner Ausbildung nahm ich an einem Austausch nach Lugano teil. Im eigenen Familienunternehmen bin ich nun seit Oktober 2019 tätig. Die Gärtnerei Gramsch gibt es nun schon seit 1978 in der 3. Generation.


Gerne probiere ich neue Techniken und Gestaltungen in meiner Freizeit aus und teste sie. Daher habe ich mich auch entschieden, dieses Jahr auf die Meisterschule in Innsbruck zu gehen. Um Eindrücke aus anderen Kulturen zu sammeln und auch die Natur in anderen Teilen der Welt bestaunen zu können, bin ich gerne auf Reisen. Zudem beschäftige ich mich in meiner Freizeit gerne mit Fotografie und Sport.


Seit September 2020 bin ich als stellvertretende Schatzmeisterin in den Vorstand eingetreten.

Für mich ist es wichtig sich in der Branche zu engagieren, weil man jeden Tag damit im Kontakt ist. Ich bin auch noch recht jung und mir liegt es am Herzen, dass sich die Branche auch für die Zukunft gut aufstellt und gewappnet ist, für das was noch kommt. Aus diesem Grund und auch um die Alters Verteilung im Vorstand breiter zu fächern, war es mir wichtig ein Teil von Ihnen zu sein.