Einzelartikel

Lockdown und die aktuelle Situation



Sehr geehrte Mitglieder,


ab dem 16.12.2020 kommt es deutschlandweit zu einem „harten Lockdown“.

Sobald wir eine rechtsverbindliche Verordnung für Bayern vorliegen haben, werden wir alle wichtigen Reglungen für Floristfachgeschäfte umgehend auf der Homepage als auch in unseren Social-Media-Kanälen veröffentlichen und unsere Mitglieder informieren.

Bis dahin bitten wir Sie um die nötige Geduld.

Rechtssicherheit haben wir alle erst, wenn eine verbindliche Verordnung des Landes Bayern erlassen wird. Erst dann wissen wir, ob Floristfachgeschäfte komplett schließen müssen und welche Angebote weiterhin erlaubt bleiben.


Nachdem bisher noch keine klaren Aussagen vorliegen, wie Blumenfachgeschäfte öffnen dürfen oder nicht empfehlen wir Ihnen folgende Vorbereitungen zu treffen:

- Schließen Sie die Floristfachgeschäfte nicht übereilt und verramschen oder vernichten Sie in keinem Fall überhastet Ware!

- Kaufen Sie ihre Ware auf Sicht und in kürzeren Abständen.

- Treffen Sie, zusammen mit ihrem Steuerberater, Vorbereitungen, um bei Bedarf schnell und kurzfristig Kurzarbeitergeld oder Überbrückungshilfen beantragen zu können.

- Überlegen Sie, ob Sie Überstunden der Mitarbeiter abbauen oder Betriebsurlaub anordnen können.

- Treffen Sie Vorbereitungen, um wieder einen funktionierenden Lieferservice anbieten zu können, falls dies erlaubt bleibt.

- Treffen Sie ebenfalls Vorbereitungen, um Ihr Geschäft (falls möglich) in einen „Werkstattmodus“ zu versetzen.


Eine große Bitte: Aktuell erreichen uns viele Fragen per Telefon oder Mail zum bevorstehenden Lockdown, leider können wir Ihnen diese noch nicht beantworten. Bitte gedulden Sie sich noch etwas, wir wissen dies ist nicht einfach! Wir lassen uns nicht auf Spekulationen und Gerüchte ein, da dies keinem in der aktuellen Situation hilft. Verbindliche Antworten auf ihre Fragen finden Sie auf unserer Webseite und unseren Social-Media-Kanälen, sobald es klare Aussagen gibt. Aktuelle Meldungen auf Internetportalen, Zeitungen und im Radio sind in der aktuellen Situation oft Mutmaßungen.


Gemeinsam haben wir den ersten Lockdown im Frühjahr gut überstanden und werden auch den kommenden Lockdown gut überstehen.

Wir, als FDF LV Bayern, sind und bleiben an ihrer Seite und unterstützen unsere Mitglieder so gut wie möglich.


Ihr FDF LV Bayern